Ist online Marketing eine gute Karriere?

Hey Leute 🙂

Es war schon immer eine Leidenschaft fĂŒr mich, Webdesign zu entwickeln, Seiten fĂŒr Google zu optimieren und viele andere Marketingaufgaben im Netz zu erledigen.

Auf einen Job in dieser Branche vorbereitet zu sein, ist eine Sache, aber es richtig zu genießen und eine Karriere daraus zu machen, ist etwas ganz anderes. Ich habe mir gedacht, mal ĂŒber ein paar Vor-und Nachteile der Arbeit als SEO nieder zu schreiben. Wie gut bist du fĂŒr ein Leben im Bereich online Marketing geeignet?

Vorteile

Web Marketing bedeutet, immer etwas Neues zu lernen – stĂ€ndiger Wandel. Alle paar Wochen wird etwas Großes passieren, ĂŒber das du etwas lernen musst. Denke nicht, dass du ein sofortiger Experte sein oder immer alles können musst. Klar, man muss am Ball bleiben, aber stĂ€ndig lernt man dazu und muss seine Strategien anpassen.

Wenn du eine Idee hast und planst, diese zu testen und zu messen, spielt auch dein Alter keine Rolle. Dies gilt fĂŒr viele technische Bereiche, aber wohl besonders hier im Web. Nur ein Narr von einem Chef wĂŒrde dir nicht zuhören, nur weil du jung bist. SEO und online Marketing sind eine „Test- und Lernkultur“. Solange du alles trackst, was du tust, werden Überraschungen und sogar RĂŒckschlĂ€ge als ein Weg zur Verbesserung angesehen.

Du hast die Chance, mit coolen Leuten in der Branche zu interagieren. Leute im digitalen Marketing sind normalerweise ein interessanter Haufen, die ziemlich entspannt und frei mit dem Wissen sind, das sie angereichert haben.

Gerade im Bereich SEO sind die FĂ€higkeiten, die man sich aneignet, sehr viel wert. Du kannst sie nicht nur fĂŒr deinen Job einsetzen, sondern auch eigene Web Projekte starten und diese nach oben bringen. Das macht jede Menge Spaß und kann einen guten Nebenverdienst einbringen.

Nachteile

Das stĂ€ndige Lernen kann lĂ€stig werden und auch Stress hervorrufen. Die Geschwindigkeit der VerĂ€nderung verlangsamt sich nicht, sie beschleunigt sich! Das BedĂŒrfnis, informiert zu bleiben und alte Taktiken hinter sich zu lassen, kann anstrengend sein. Große StĂ€dte haben zudem viel Konkurrenz, sowohl im Agenturumfeld als auch allgemein. Auf einer Seite fĂŒr Suchmaschinenoptimierung Hamburg habe ich neulich gelesen, dass Betriebe die Kunst der SEO nicht mehr so zu schĂ€tzen wissen oder nicht bereit sind, anstĂ€ndig dafĂŒr zu bezahlen. Wenn man also in einer Agentur arbeitet, hat man oft viele Kunden zum kleinen Preis und das stresst noch mehr.

Schwer zu haltende Work-Life-Balance. Das ist wahrscheinlich die grĂ¶ĂŸte Herausforderung – denn SEOs lieben ihr Thema. Sie denken und arbeiten stĂ€ndig daran. Manchmal denken Chefs sogar, dass es nicht wirklich wie Arbeit ist, wenn sie dir unmögliche Fristen setzen, weil du denkst, dass es cool ist und du jung bist. Nun, es ist echte Arbeit, und selbst wenn man liebt, was man tut, kann man sich selbst irgendwann ausbrennen, ohne dass jemand anderes einen drĂ€ngt. Du musst stets wissen, dass du Grenzen hast und es keinen Grund geben darf, spĂ€t zu arbeiten oder Ferien zu ĂŒberspringen. Sei klug und verlasse den PC so oft du kannst.

Du wirst nicht von heute auf morgen im Management sein. Gute SEO-FĂ€higkeiten allein machen dich nicht zu einem Teamleiter – es ist deine FĂ€higkeit zu kommunizieren, ein gleichmĂ€ĂŸiges Temperament und die Konzentration auf die BedĂŒrfnisse deiner Kollegen oder Kunden, die dabei von Bedeutung sind. Diese Dinge werden nur im Laufe der Zeit und vor Ort gewonnen.

Kunden und GeschĂ€ftsfĂŒhrer haben oft unangemessene Erwartungen. Es gibt definitiv Leute, die halten SEO fĂŒr Magie. Sie denken, wenn sie davon nur etwas auf ein Projekt streuen, kĂ€me der Erfolg ĂŒber Nacht 😀 Selbst mit Anleitung, Beratung und sorgfĂ€ltiger Darstellung des Fortschritts kann man diese unangemessenen Erwartungen aber kaum erfĂŒllen. Viele haben MissverstĂ€ndnisse darĂŒber, wie das alles funktioniert. Ein großer Teil davon, was SEO fĂŒr mich so cool macht, ist eben genau diese Unwissenheit der Leute. Die Wenigsten wissen wirklich, was sie da eigentlich tun.

Fazit

Ist online Marketing etwas fĂŒr jeden? Definitiv nicht. Wenn du etwas lernen willst, was du bis zur Rente ausfĂŒhren kannst, ist es nicht das Richtige fĂŒr dich. Wenn du aber gerne herausfinden möchtest, wie solche Dinge funktionieren und wie du eigene Projekte durchfĂŒhren kannst, dann nur zu! Wer hat schon die Möglichkeit, seine Skills aus dem Job ins Home Office zu tragen und selbst daran etwas nebenbei zu verdienen oder sogar ganz in die SelbststĂ€ndigkeit zu gehen? Das ist bei vielen Berufen undenkbar, aber nicht beim online Marketing!

Dieser Beitrag wurde unter SEO veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permanentlink.